SENDETERMIN Di., 26.04.22 | 05:30 Uhr | Das Erste

Moskau-Korrespondent von Osten zur Stimmung in Russland

PlayDemian von Osten, ARD Moskau
Moskau-Korrespondent von Osten zur Stimmung in Russland | Video verfügbar bis 26.04.2023 | Bild: WDR

Die Kriegsberichterstattung in Russland sei geprägt vom omnipräsenten, zentral gesteuerten staatlichen Fernsehen, sagte unser Korrespondent in Moskau Demian von Osten, der sich zur Zeit in Deutschland aufhält. "Dort gibt es Bilder von Zerstörung. aber immer sehr ausgewählt und immer mit einer anderen Erzählung. Nämlich, dass die ukrainischen Nationalisten, wie es da formuliert wird, die daran Schuld seien (…)".

Doch natürlich bekämen die Russen das trotzdem mit, denn viele haben ukrainische Verwandte. "Es gibt den klassischen Fall, das jemand bombardiert wird in Charkiw, und dann anruft bei seinen Verwandten in Russland und die ihm nicht glauben." Häufig schenkten die Menschen in Russland dem Staatsfernsehen mehr Glauben als den eigenen Verwandten in der Ukraine.

Stand: 26.04.2022 10:35 Uhr

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.