INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Julia Nickolaychuck: Wir brauchen eine diplomatische Lösung

09.05.22 | 04:53 Min. | Verfügbar bis 09.05.2023

Julia Nockolaychuck konnte als Angegörige des Grenzschutzes Mariupol verlassen. Ihr Vater ist einer der Kämpfer, die in dem von russischen Truppen belagerten Stahlwerk Azovstal Widerstand leisten. Julia spricht täglich mit dem Vater. Die Versorgungslage sei schlecht, es gebe keine Lebensmittel, keine Medikamente. „Alles ist abgesperrt.“ Sie forderte die ukrainische Regierung und die Welt zum Handeln auf: „Wir brauchen Unterstützung. Wir brauche eine diplomatische Lösung. (...) Von der Regierung würde ich mir wünschen, dass Absprachen getroffen werden, um diese Menschen zu unterstützen.“

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.