SENDETERMIN Fr., 03.09.21 | 05:30 Uhr | Das Erste

Walter-Borjans: SPD wird bei Wahlsieg "mit allen reden"

"Werden uns jetzt nicht einer Seite ausliefern"

PlayNorbert Walter-Borjans, SPD-Parteivorsitzender
Walter-Borjans: SPD wird bei Wahlsieg "mit allen reden" | Video verfügbar bis 03.09.2022 | Bild: WDR

Der SPD-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans hat für den Fall eines Sieges der SPD bei der Bundestagswahl auch Gespräche mit der Linken angekündigt. "Wir werden mit allen reden, das ist ja wohl normal", sagte Walter-Borjans. "Wir werden uns doch jetzt nicht einer Seite ausliefern, indem wir sagen, mit der anderen reden wir schon gar nicht, und dann stehen wir da und müssen das schlucken, was der Kleinere, der sich beteiligen soll."

Die SPD habe ihr Programm, "und auf dieser Grundlage werden wir reden". Insofern sei das eine die Bildung der Koalition, und auf dieser Grundlage werde Politik für Deutschland gemacht. Er hoffe sehr, dass es zu einer Koalition unter Führung der SPD komme. "Die Richtlinien der Politik in Deutschland in einer Regierung bestimmt die Kanzlerin oder der Kanzler", betonte Walter-Borjans.

Zu Vorwürfen eines Linksrutsches bei der SPD verwies er unter anderem darauf, dass er selbst sieben Jahre Finanzminister in Nordrhein-Westfalen und jahrelang in der Wirtschaftsförderung tätig gewesen sei. Dass er "der personifizierte Linksrutsch der SPD" sei, bringe ihn deshalb "zum Schmunzeln".

Stand: 03.09.2021 10:13 Uhr

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.