SENDETERMIN Di., 24.11.20 | 05:30 Uhr | Das Erste

Müller sieht Einigkeit unter Ministerpräsidenten

Lockerungen zu Weihnachten ermöglichen

PlayMichael Müller, SPD, Regierender Bürgermeister Berlin
Müller sieht Einigkeit unter Ministerpräsidenten  | Video verfügbar bis 24.11.2021 | Bild: WDR

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) geht als Vorsitzender der Ministerpräsidenten-Konferenz zuversichtlich in die Gespräche mit Kanzlerin Merkel und seinen Amtskollegen. "Ich glaube schon, dass wir das morgen sehr gut bewältigen werden. Wir haben eine gleiche Problemlage. Uns eint ja auch, dass wir einen guten Weg für unsere Bürgerinnen und Bürger beschreiten wollen. Das war auch in den ganzen letzten Tagen zu spüren, als wir das Papier gemeinsam entwickelt haben.“ Auf dieser Grundlage gebe es eine geschlossene Situation, betonte Müller.

Er gehe aufgrund einer unterschiedlichen Infektionsdynamik davon aus, dass es an Schulen keine generelle Maskenpflicht geben werde. An Grundschulen sei dies nicht erforderlich. Ziel sei es auch, zum Weihnachtsfest Lockerungen zu ermöglichen, sodass ein Familientreffen mit Großeltern und Enkeln ermöglicht werden könne. Generell aber solle geprüft werden, ob Treffen auch in kleinerer Runde bevorzugt werden sollten, sagte Müller.

Stand: 24.11.2020 08:39 Uhr

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.