SENDETERMIN Do., 27.10.22 | 05:30 Uhr | Das Erste

SPD-Chefin Esken fordert Vermögensabgabe

Steuer für Superreiche

PlaySaskia Esken, SPD-Chefin
SPD-Chefin Esken fordert Vermögensabgabe | Video verfügbar bis 27.10.2023 | Bild: WDR

Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken schlägt eine Vermögensabgabe für Superreiche vor. Damit sollen unter anderem die Entlastungen in der Krise und der Wiederaufbau der Ukraine finanziert werden: "Ich bin der festen Überzeugung, dass wir die Ungleichheit, aber auch die großen Aufgaben, die vor uns liegen, finanzieren können und müssen durch eine Abgabe auf sehr hohe Vermögen." Eine genaue Schwelle, ab welchem Einkommen diese Abgabe gelten soll, nennt Esken nicht. Es gehe hier um sehr sehr hohe Vermögen, nicht um das Häuschen der Oma, so Esken.

Stand: 27.10.2022 09:44 Uhr

Sendetermin

Do., 27.10.22 | 05:30 Uhr
Das Erste