SENDETERMIN Do, 19.09.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

Unicef-Sprecher Sedlmayr will Kinderrechte im Grundgesetz verankern

Kinder brauchen mehr Rechte als Erwachsene

PlaySebastian Sedlmayr, Unicef-Sprecher
Unicef-Sprecher Sedlmayr will Kinderrechte im Grundgesetz verankern | Video verfügbar bis 19.09.2020 | Bild: WDR

Unicef-Sprecher Sebastian Sedlmayr hat am Vortag des Weltkindertags seine Forderung bekräftigt, Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern. Kinder seien keine kleinen Erwachsenen. Insofern brauchten sie mehr Rechte, als beispielsweise Erwachsene im Grundgesetz zugestanden würden.

"Eine Klarstellung im Grundgesetz wäre wichtig", betonte Sedlmayr. "Wir versprechen uns schon davon, dass der Schutz der Kinder verstärkt werden könnte." Es handele sich also nicht um eine bloße Symbolpolitik. Die Rechte der Eltern würden dadurch nicht geschwächt, stellte Sedlmayr klar. „Wenn die Kinder gestärkt werden, werden auch die Eltern gestärkt.“

Stand: 19.09.2019 09:00 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.