SENDETERMIN Mo., 03.02.20 | 05:30 Uhr | Das Erste

Coronavirus: Spahn sieht Deutschland ausreichend gerüstet

Trotzdem ist größtmögliche Vorsicht angesagt

PlayJens Spahn, CDU, Bundesgesundheitsminister
Coronavirus: Spahn sieht Deutschland ausreichend gerüstet | Video verfügbar bis 03.02.2021 | Bild: WDR

Gesundheitsminister Jens Spahn sieht Deutschland angesichts des bisherigen Verlaufs der Coronavirus-Erkrankungen ausreichend gerüstet. "Wichtig ist: Für diese Situation jetzt haben wir Intensivstationen, haben wir ausreichende Isolierstationen und Zimmer, haben wir die ausreichende Kapazität, die wir brauchen." Für jede Entwicklung lägen Pläne in der Schublade, betonte Spahn.

Für den Fall, dass sich die Zahlen sich veränderten, "für welche Krankheiten auch immer", seien mit den Ärzten und Krankenhäusern entsprechende Maßnahmen schon geplant. Für einen Notfall könnten die medizinischen und ärztlichen Ressourcen bereitgestellt werden. „Dafür gibt es die entsprechenden Planungen.“

Das Problem bei dem Coronavirus sei, dass noch nicht alles über ihn bekannt sei. Es werde mit Hochdruck geforscht. "Solange man nicht abschließend etwas weiß über einen solchen Virus, ist immer größtmögliche Vorsicht angesagt. Ich denke, das macht auch Sinn".

Stand: 03.02.2020 09:47 Uhr