SENDETERMIN Mi., 03.03.21 | 05:30 Uhr | Das Erste

Spahn sieht gute Möglichkeiten für Impfstoff AstraZeneca

Ministerpräsidenten-Konferenz: Weiteres Vorgehen in der Corona-Krise

PlayJens Spahn, CDU, Bundesgesundheitsminister
Spahn sieht gute Möglichkeiten für Impfstoff AstraZeneca | Video verfügbar bis 03.03.2022 | Bild: WDR

Vor der Ministerpräsidenten-Konferenz mit Bundeskanzlerin Merkel hat Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auf die Wirksamkeit des Impfstoffes AstraZeneca hingewiesen. Die notwendigen Daten der Ständigen Impfkommission lägen jetzt vor. Die hätten bisher gefehlt, "Deshalb habe ich die Ständige Impfkommission gebeten, zügig sich das anzuschauen und zu überarbeiten. Wenn wir die Über-65jähringen mit AstraZeneca impfen könnten, würde das richtig Geschwindigkeit bringen."
Deshalb werde jetzt auf eine zügige Beratung der Ständigen Impfkommission gewartet. Es gebe gute Nachrichten aus England und Schottland, wonach die Impfintervalle gestreckt werden könnten. Es gebe inzwischen auch gute Daten, dass AstraZeneca bei den Über-65-Jähringen "sehr, sehr gut" wirke.

Stand: 03.03.2021 10:28 Uhr