SENDETERMIN Do, 16.05.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

MOMA-Reporter: ESC in Tel Aviv

Liederwettstreit im Krisengebiet

PlayMOMA-Reporterin Susanne Glass spricht mit einer Palästinenserin in Gaza
MOMA-Reporter: ESC in Tel Aviv | Video verfügbar bis 16.05.2020 | Bild: WDR

Der Eurovision Song Contest soll ein unbeschwerter Sangeswettstreit sein. Im Mittelpunkt steht die Musik. Doch in diesem Jahr könnte die angespannte Lage in Israel ihren Schatten auf den ESC werfen. Es ist nicht das erste Mal, dass der ESC druch die politische Lage des Gastgeberlandes beeinflusst wird.

Unsere MOMA-Reporterin Susanne Glass hat sich bei Fans und Teilnehmern des ESC umgehört. Spielt der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern
überhaupt eine Rolle? Und was halten die Menschen im krisengebeutelten Land vom Gesangsspektakel?

Stand: 16.05.2019 08:49 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.