SENDETERMIN Do, 10.01.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

MOMA-Reporter: Alltag von Frauen in einer Flüchtlingsunterkunft

Zwischen Tradition und Emanzipation

PlaySenab Doste floh mit ihremnn und den vier Kindern aus Afghanistan.
MOMA-Reporter: Alltag von Frauen in einer Flüchtlingsunterkunft  | Video verfügbar bis 10.01.2020 | Bild: WDR

Wenn in Deutschland über Flüchtlinge diskutiert und gestritten wird, geht es oft um Männer und die Gewalt, die Frauen von Ihnen oft befürchten und nicht selten erfahren müssen. Gerne wird das mit traditionellem Rollenverständnis und patriarchalischen Familienstrukturen begründet, die von Frauen Gefügigkeit verlangen und deren Eigenständigkeit nicht tolerieren würden. Aber stimmt das alles so?

Unsere MOMA-Reporterin Katharina von Tschurtschenthaler schaute sich in Hamburg in einer Flüchtlingsunterkunft um. 700 Menschen leben hier unter einem Dach. Wie frei können sich die Frauen in dieser Situation fühlen? Wie sieht ihr Alltag aus? Was passiert, wenn Traditionen auf ein modernes Frauenbild stoßen? 


Stand: 10.01.2019 09:28 Uhr

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.