SENDETERMIN Fr., 29.10.21 | 05:30 Uhr | Das Erste

MOMA-Reporter: Flüchtlingsdrama an der polnisch-belarussischen Grenze

Verfahrene Situation

PlayOlaf Bock, Flüchtlingshelferinnen
MOMA-Reporter: Flüchtlingsdrama an der polnisch-belarussischen Grenze | Video verfügbar bis 29.10.2022 | Bild: WDR

An der belarussisch-polnischen Grenze spielt sich ein Drama ab. Flüchtlinge aus Ländern wie Afghanistan, Syrien und Iran versuchen, über die grüne Grenze nach Polen und damit in die EU zu gelangen. Der belarussische Machthaber Lukaschenko ist Auslöser der Krise. Er schickt die Menschen bewusst dort hin. Doch für viele endet die Flucht bei Kälte und Nässe im Wald des Grenzgebiets. Polen blockt ab, schickt Menschen zurück und plant den weiteren Ausbau der Grenzbefestigungen.
Hilfsorganisationen unterstützen die Menschen in Not, indem sie warme Kleidung oder medizinische Hilfe anbieten.

Unser MOMA- Reporter Olaf Bock war im grenznahen Gebiet unterwegs, bei Helfern, die nach Flüchtlingen suchen, bei Bewohnern, die Hilfe anbieten. Eine verfahrene Situation: Der Winter naht, es sind bereits Flüchtlinge umgekommen. Der Druck auf alle Beteiligten wächst.


Stand: 29.10.2021 12:27 Uhr

7 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.