SENDETERMIN Fr, 22.03.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

MOMA-Reporter: Alltag im Demenzdorf

Eingezäunte Freiheit

PlayIm Demenzdorf: MOMA-Reporterin Katja Döhne mit Bewohnerinnen
MOMA-Reporter: Alltag im Demenzdorf | Bild: WDR

Im ersten deutschen Demenzdorf bei Hannover dürfen die Bewohner lange schlafen, draußen frühstücken und sich auf dem umzäunten Gelände frei bewegen. Es gibt dort einen Mini-Supermarkt, einen Friseur und ein Café mit Blick in den  Garten. Auf den Wegen gehen Bewohner spazieren, Bänke laden zum Verweilen ein.
Was idyllisch klingt hat aber auch einen Haken: Das Gelände ist komplett eingezäunt. Damit die Demenzkranken nicht weglaufen können.

Unsere MOMA-Reporterin Katja Döhne war dort und hat berührende, irritierende und traurige Momente erlebt.


Stand: 22.03.2019 08:37 Uhr

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.