SENDETERMIN Fr, 08.03.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

MOMA-Reporter: Chirurgin allein unter Männern

Warum die Chirurgie immer noch eine Männderdomäne ist

PlayChirurgin Lava Taha, Moma-Reporterin Constanze Schulze
MOMA-Reporter: Chirurgin allein unter Männern | Video verfügbar bis 08.03.2020 | Bild: WDR

Ihr größter Traum: Chirurgin werden. Und damit ist Lava Taha als Frau ziemlich allein unter Männern. Obwohl ein Großteil der Medizinstudierenden inzwischen weiblich ist, arbeiten wenige im Fachbereich Chirurgie. Vor allem die langen Arbeitszeiten schrecken viele Frauen ab.

Lava Taha ist inzwischen Assistenzärzten an der Uniklinik Erlangen. Hier macht sie ihre Fachärztinnenausbildung. Das erfordert ihren ganzen Einsatz, lange Tage, komplizierte Operationen. Aber das nimmt die Ärztin in Kauf.

Unsere MOMA-Reporterin Constanze Schulze hat die junge Frau einen Tag lang bei der Arbeit begleitet.

Stand: 08.03.2019 12:15 Uhr

11 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.