SENDETERMIN Mi., 30.09.20 | 05:30 Uhr | Das Erste

MOMA-Reporter: Corona in Indien

Steigende Zahlen und kaum Plätze in Krankenhäusern

PlayStraßenszene in Delhi zu Corona-Zeiten
MOMA-Reporter: Corona in Indien | Video verfügbar bis 30.09.2021 | Bild: WDR

Seit Monaten steigen die Coronazahlen in Indien unaufhörlich. Ein Ende ist nicht in Sicht. In Krankenhäusern und Isolierstationen arbeiten Ärztinnen und Pfleger am Limit. Freie Betten sind für neue Patienten nur noch schwer zu bekommen.

Im größten Corona-Krankenhaus der indischen Hauptstadt Delhi wurde jetzt eine eigene Kinderstation eröffnet. Hier werden schon die Kleinsten isoliert. Ohne die Mitarbeit einer Hilfsorganisation wäre das System längst zusammengebrochen.

Unser MOMA-Reporter Peter Gerhard war in einer Megacity mit 28 Millionen Einwohnern unterwegs. Das alltägliche Leben geht scheinbar normal weiter, weil die Regierung Angst vor einem erneuten Lockdown hat. Gleichzeitig kann sich das Virus hier fast ungebremst ausbreiten.

Stand: 30.09.2020 07:43 Uhr

5 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.