SENDETERMIN Mi., 30.03.22 | 05:30 Uhr | Das Erste

MOMA-Reporter: Russenfeindlichkeit in Deutschland

Die langen Schatten des Krieges

PlayMOMA-Reporterin Katja Garmasch trifft russische Migranten in Köln Chorweiler
MOMA-Reporter: Russenfeindlichkeit in Deutschland | Video verfügbar bis 30.03.2023 | Bild: WDR

Roman Friedrich ist seit vielen Jahren Streetworker im Kölner Brennpunktviertel Chorweiler. Hier leben etwa 12.000 Menschen aus der ehemaligen Sowjetunion. Darunter auch viele mit ukrainischen Wurzeln. Er selber kam vor knapp 30 Jahren mit seinen Eltern aus Russland nach Deutschland. Seit In der Ukraine Krieg herrscht, beobachtet Roman eine zunehmende Feindseligkeit in Chorweiler. Alle, die einen Bezug zu Russland haben, würden unter Generalverdacht gestellt. Viele redeten nicht mehr mit einander, beleidigten sich gegenseitig.

Unsere MOMA-Reporterin Katja Garmasch hat ihn bei seinen Versuchen, zwischen beiden Seiten zu vermitteln, begleitet.

Stand: 30.03.2022 07:46 Uhr

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mi., 30.03.22 | 05:30 Uhr
Das Erste

Mehr MOMA-Reporter