SENDETERMIN Di., 21.01.20 | 05:30 Uhr | Das Erste

MOMA-Reporter: Stottern

Wege aus der Stotterfalle

PlayMOMA-Reporter: Stottern
MOMA-Reporter: Stottern | Video verfügbar bis 21.01.2021 | Bild: WDR

800.000 Menschen in Deutschland stottern mehr oder weniger stark. Für manche ist ein normales Gespräch unmöglich. Es gibt Therapien, die helfen können, das Stottern zu überwinden.

Viele versuchen durch ausgefeilte Techniken, ihre Sprechstörung zu überspielen. Doch meist stoßen sie irgendwann an ihre Grenzen. Für sie gibt es aber Hoffnung, Therapien, mit denen Stotterer lernen können, die Angst zu überwinden und den Sprechfluss zu kontrollieren.


Unsere Reporter-Kollegin Alina Schulz vom Y-Kollektiv hat fürs öfffentlich-rechtliche Jugendformat FUNK eine junge Frau getroffen, die vor einem Jahr noch extrem gestottert hat - und jetzt fast nicht mehr. Wie das geht? Unsere MOMA-Reporterin hat es herausgefunden.

Auf dem Youtube-Kanal des Y-Kollektivs können Sie die ganze Reportage sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=8yYV93qZRXQ

Stand: 31.01.2020 12:52 Uhr