SENDETERMIN Di, 23.07.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

MOMA-Reporter: Unterwegs mit Spaniens Wanderhirten

Die letzten ihrer Zunft

PlaySchafhirte mit Schafen
MOMA-Reporter: Unterwegs mit Spaniens Wanderhirten | Video verfügbar bis 23.07.2020 | Bild: dpa

Die Brüder Pérez, 61, 63 und 67 Jahre alt, sind "Transhumanz" – Wanderhirten. Mit ihren Schafen ziehen sie im Spätherbst aus dem nördlichen Hochland in den Süden und überwintern dort bis Juni. Dann geht es wieder zurück
in den Norden.

Die "Transhumancia" ist eine vielgeliebte Tradition, die seit dem Mittelalter praktiziert wird und das Leben in der Region über Jahrhunderte geprägt hat. Trotzdem gibt es kaum noch Wanderhirten. Die Hälfte des Jahres irgendwo anders zu leben, das ist besonders für Familien zu hart. Und so bleibt die Traditionspflege Junggesellen wie den Brüdern Pérez überlassen. Unsere MOMA-Reporterin Natalia Bachmayer mit Einblicken in eine Welt aus harter Arbeit, Freiheitsgefühl und Einsamkeit.

Stand: 23.07.2019 20:47 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.