SENDETERMIN Fr., 13.05.22 | 05:30 Uhr | Das Erste

Service: 9-Euro-Ticket im Nahverkehr

mit Andreas Schröder, Fahrgastverband Pro Bahn

Play9-Euro-Ticket im Nahverkehr
Service: 9-Euro-Ticket im Nahverkehr | Video verfügbar bis 13.05.2023 | Bild: WDR

Die Bundesregierung hat wegen der stark gestiegenen Energiepreise ein milliardenschweres Entlastungspaket beschlossen. Um mehr Menschen zum Umstieg auf den öffentlichen Nah- und Regionalverkehr zu bewegen, wird zum 1. Juni für drei Monate ein vergünstigtes Ticket eingeführt. Das sogenannte 9-Euro-Ticket ist einen Monat gültig. Es lässt sich für Juli und August verlängern und kostet jeden Monat 9 Euro. Ab dem ersten September gelten wieder die regulären Preise.

Wo gilt das 9-Euro-Ticket?

Im Gegensatz zu einer Monatsfahrkarte, die nur für einen bestimmen Tarifbereich gültig ist, kann das 9-Euro-Ticket in allen deutschen Städten unbegrenzt genutzt werden. Wer sich beispielsweise ein solches Ticket in Köln bei den Kölner Verkehrsbetrieben KVB ausstellen lässt, kann es auch im Verkehrsverbund von München, Berlin oder Hamburg nutzen. Allerdings nur im Nah- und Regionalverkehr. Also in Linienbussen, U- und S-Bahnen sowie allen Straßenbahnen.

Da in einigen Verkehrsverbünden auch Schiffe zum öffentlichen Nahverkehr gehören, beispielsweise die Fähren des HVV in Hamburg oder der BVG in Berlin, können auch diese mit dem Ticket benutzt werden.

Fernverkehr

Das 9-Euro-Ticket gilt grundsätzlich nur im Nah- und Regionalverkehr. Im Fernverkehr ist es ungültig. Der ICE und IC der Deutschen Bahn, der Eurocity sowie ausländische Bahnanbieter wie Thalys, ÖBB-Nachtzüge oder die Privatbahn Flixtrain können damit nicht genutzt werden. Auch die Fernbusse der Deutschen Bahn oder Anbieter wie Eurolines, FlixBus und RegioJet hat das vergünstigte Ticket keine Gültigkeit.

Vorsicht auch bei Regionalzügen, die ins Ausland fahren oder von dort kommen. Denn nicht immer sind Fahrten bis zum ersten Halt hinter der Grenze zulässig. So ist es beispielsweise regulär möglich, von Brandenburg nach Stettin zu fahren. Bei Fahrten mit der Eurobahn nach Venlo wird allerdings ein Anschlussticket für das Ausland benötigt.

Gültigkeitszeitraum

Anders als bei gleitenden Monatskarten ist das 9-Euro-Ticket nicht über den Monatswechsel hinaus nutzbar. Wer das Ticket beispielsweise Mitte Juni kauft, kann es nur bis zum 30. Juni nutzen. Je nach Tarif und Fahrstrecke kann es sich aber durchaus lohnen, auch am Monatsende das Ticket für nur eine einzige Fahrt zu kaufen.

Das Ticket lässt sich um jeweils einen Monat verlängern und kostet für den Aktionszeitraum Juni, Juli, August jeweils 9 Euro. Insgesamt also 27 Euro für drei Monate. Ab September gelten dann wieder die normalen Fahrpreise. Der Vorverkauf soll um den 23. Mai beginnen. Zuvor muss das Ticket noch von Bundestag und Bundesrat beschlossen werden.

Wo kann ich das 9-Euro-Ticket kaufen?

Das Ticket soll es über die App "DB Navigator" der Deutschen Bahn sowie die Internetseiten und Apps der Verkehrsverbünde verkauft werden können. Viele Verkehrsunternehmen informieren ihre Kunden bereits im Internet über die Kaufmöglichkeiten. Auch an Fahrkartenautomaten und in den Kundenzentren des öffentlichen Nahverkehrs soll das 9-Euro-Ticket gekauft werden können.

Fahrkarten-Abo, Jobticket und Semesterticket

Wer bereits ein Monatsabo, ein Semesterticket oder ein Jobticket besitzt, soll ebenfalls vom günstigen 9-Euro-Ticket profitieren können. Hierzu ist es nicht notwendig, das normale Abo zu kündigen oder das 9-Euro-Ticket zusätzlich zu kaufen. Die Betroffenen erhalten voraussichtlich eine entsprechende Rückzahlung des zu viel bezahlten Fahrpreises für die Monate Juni bis August oder eine Gutschrift und können ihren bisherigen Fahrschein weiter ganz normal nutzen. Wie genau die Rückzahlung erfolgt, sollte am besten beim Vertragspartner nachgefragt werden. Wichtig: Das Verfahren soll automatisch laufen, so dass die Kunden nichts dafür tun müssen.

Weitere Informationen

• 9-Euro-Ticket ab Juni 2022
https://www.bundesregierung.de/breg-de/suche/9-euro-ticket-2028756

• 9-Euro-Ticket
https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/morgenmagazin/politik/wirtschaft-9-euro-ticket-100.html

• ADAC: 9-Euro-Ticket: Alles was Sie wissen müssen
https://www.adac.de/news/9-euro-ticket/

• SWR: 9-Euro-Ticket könnte BW-Strecken überlasten
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/9-euro-ticket-probleme-bw-100.html

Stand: 13.05.2022 13:10 Uhr