SENDETERMIN Do., 25.06.20 | 05:30 Uhr | Das Erste

Service: Rechtstipps rund ums Reisen

mit Kay P. Rodegra, Rechtsanwalt

PlaySymbolbild Reisen in Corona-Zeiten
Service-Rechtstipps-Reisen | Video verfügbar bis 25.06.2021 | Bild: WDR

Reisewarnung/Sicherheitshinweise

Das Auswärtige Amt bewertet nahezu tagesaktuell die Risikolage bei Auslandsreisen. Auf der Webseite www.auswärtiges-amt.de sind die Informationen über jedes Land einsehbar. Bei einer offiziellen Reisewarnung sollte das betreffende Land oder die Region nicht besucht werden, da akute Gefahren für Leib und Leben bestehen.

Sicherheitshinweise machen Reisende auf besondere Risiken oder Beeinträchtigungen aufmerksam. Es besteht im Rahmen der Hinweis auch die Möglichkeit, dass das Auswärtige Amt von Reisen in ein Land bzw. eine Region abrät. Zum Beispiel, wenn sich ein Urlauber nach seiner Einreise zunächst in eine Quarantäne begeben muss.

Pauschalreisen

Pauschalreisen, die in ein Land führen sollen, für das zum Reisestart eine Reisewarnung besteht, können kostenfrei storniert werden. Der Reiseveranstalter muss den Reisepreis in voller Höhe erstatten. Auch ohne Reisewarnung ist ein kostenfreier Rücktritt vom Vertrag möglich, wenn es wegen unvermeidbarer, außergewöhnlicher Umstände zu erheblichen Beeinträchtigungen am Reiseziel oder unmittelbarer Nähe kommt. Ebenso ist ein kostenfreier Rücktritt möglich, wenn der Reiseveranstalter erhebliche Änderungen der gebuchten Reiseleistungen mitteilt.

Reisen trotz Reisewarnung

Eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts ist kein Reiseverbot. Sie wird jedoch in begründeten Fällen ausgesprochen. Daher sollte sich jeder, der dennoch in ein entsprechendes Land reisen möchte, über das Risiko im Klaren sein.

Darüber hinaus sollten Urlauber zunächst prüfen, ob ein Einreiseverbot für das Reiseland besteht. Sie sollten auch darauf achten, dass Auslandskrankenversicherungen ihre Leistungen ausschließen können, wenn für das Reiseziel eine Reisewarnung besteht.

Bei der Wiedereinreise nach Deutschland wird Quarantäne angeordnet, wenn der Rückkehrer aus einem Corona-Risikoland kommt: Eine Liste entsprechender Regionen führt das Robert-Koch-Institut.

Weitere Informationen

Auswärtiges Amt: Sicher Reisen – Antworten auf Häufige Fragen zu Weltweiten Reisewarnung und Rückreisen nach Deutschland (10.06.20)
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/faq-reisewarnung
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reisenwarnung-europa/2337860

Verein Europäisches Verbraucherzentrum EVZ: Coronavirus in Europa: Welche Rechte habe ich auf Reisen? (19.06.20)
https://www.evz.de/reisen-verkehr/reiserecht/coronavirus.html

BR Schwerpunkt: Urlaub in Corona-Zeiten – wohin kann die Reise gehen?
https://www.br.de/nachrichten/urlaub-und-reisen,S0H5RD5

NDR: Wo Urlaub in Corona-Zeiten wieder möglich ist (04.06.20)
https://www.ndr.de/ratgeber/Reisen-in-Corona-Zeiten-Was-Sie-fuer-den-Urlaub-wissen-muessen,coronareisen100.html

WDR Verbraucher: Schwerpunkt Camping (20.05.20)
https://www1.wdr.de/verbraucher/freizeit/reisen/camping-fragen-und-antworten-100.html

Tagesschau.de: Corona-Krise: Reisen – aber sicher (15.6.20)
https://www.tagesschau.de/inland/reisen-corona-101.html

Stand: 25.06.2020 07:10 Uhr