SENDETERMIN Di., 30.03.21 | 05:30 Uhr | Das Erste

Service: Corona-Regeln zu Ostern

mit Kay P. Rodegra, Rechtsanwalt

PlayOstern, Corona, Wir bleiben zu Hause
Service: Corona-Regeln zu Ostern | Video verfügbar bis 30.03.2022 | Bild: WDR

Am 22. März haben die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder einen neuen Corona-Beschluss erlassen, der auch die Gestaltung des Osterfestes und die Osterferien betrifft. Die bereits bestehenden Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie wurden bis zum 18. April verlängert.

Kontaktbeschränkungen

Private Zusammenkünfte des eigenen Haushalts sind mit einem weiteren Haushalt gestattet. Insgesamt dürfen im privaten Bereich und in der Öffentlichkeit nicht mehr als fünf Personen zusammenkommen. Paare gelten als ein Haushalt.

Kinder unter vierzehn Jahren werden bei der Personenzahl nicht mitgezählt, in einigen Bundesländern werden Kinder bis einschließlich vierzehn Jahren nicht mitgerechnet.

Beim Zusammentreffen einer einzelnen Person mit einem anderen Hausstand gibt es keine Personenbegrenzung.

Steigt der Inzidenzwert über 100, treten in der jeweiligen Region wieder die strengeren Regeln in Kraft, also ein Haushalt darf maximal eine Person aus einem anderen Haushalt treffen.

Schulen und Kitas

Über die Öffnung der Schulen und Kitas nach den Osterferien entscheiden jeweils die Bundesländer selbst. Entsprechende Informationen finden sich auf den Webseiten der jeweiligen Landesregierungen.

Reisen in Deutschland

Im neuen Bund-Länder-Beschluss erfolgt erneut der dringende Apell, nicht ins Ausland zu reisen. Wer dennoch reist, sollte sich tagesaktuell über die Einreisebestimmungen des Ziellandes informieren.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) weist zudem über hundert Länder als Risikogebiete und circa fünfzig Länder/Regionen als Hochrisikogebiete bzw. Virusvarianten-Gebiete aus.

Wer aus entsprechenden Ländern zurück nach Deutschland reist, muss sich tagesaktuell über die strengen Einreisebestimmungen informieren. Es ergeben sich neben einer Anmeldepflicht unter www.einreiseanmeldung.de nicht nur eine Corona-Testpflicht, sondern auch verpflichtende Quarantänemaßnahmen.

Die sechzehn Bundesländer haben jeweils eigene Einreiseverordnungen erlassen

Weitere Informationen

Beschluss von Bund und Ländern, 22.03.2021
https://www.bundesregierung.de/resource/blob/975226/1879672/6059d343a54df7da465f93a4af2e2af6/2021-03-22-mpk-data.pdf?download=1

Aktuelle Informationen für Reisende, Bundesgesundheitsministerium
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende.html

Übersicht internationaler Risikigebiete, Robert-Koch-Institut
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Aktuelle Reisewarnungen, Auswärtiges Amt
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/10.2.8Reisewarnungen

Stand: 30.03.2021 07:30 Uhr