SENDETERMIN Mo., 22.06.20 | 05:30 Uhr | Das Erste

Service: Tipps zur Corona-Warn-App

mit Dennis Horn, Digitalexperte

PlayService: Tipps zur Corona-Warn-App
Service: Tipps zur Corona-Warn-App | Video verfügbar bis 22.06.2021 | Bild: WDR

Kontakt-Beschränkungen werden nach und nach gelockert. Trotzdem muss sich jeder weiterhin vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen. Die neue Warn-App der Bundesregierung soll helfen, neue Krankheitsausbrüche einzugrenzen und Infektionsketten schnell zu unterbrechen. Die Corona-App ist kostenlos im App Store und bei Google Play zum Download erhältlich. 

Das soll die App bringen

Die Corona-Warn-App soll helfen, Infektionsketten schnell zu durchbrechen. Sie macht das Smartphone zum Warnsystem und informiert, wenn Sie Kontakt mit nachweislich Corona-positiv getesteten Personen hatten.

So funktioniert die App

Die App erfasst, welche Smartphones einander nahegekommen sind. Dazu tauschen die Geräte mittels Bluetooth zufällig erzeugte Zahlencodes aus. Auf Basis der Signalstärke wird dabei die Entfernung zwischen Smartphones geschätzt. Wird ein Nutzer positiv auf Covid-19 getestet, kann er das Testergebnis in der App teilen, damit Nutzer, die sich in seiner Nähe aufgehalten haben, informiert werden.

Um einen Missbrauch zu verhindern, muss der Status der Infektion offiziell bestätigt werden. Das geschieht über einen QR-Code, den man vom Testlabor erhält. Alternativ kann man auch eine TAN eingeben, die man von einer Telefon-Hotline bekommt, da nicht alle Labore in der Lage sind, QR-Codes zu generieren. Im Infektionsfall erhalten die betroffenen Kontakte über die App einen Hinweis, dass sie sich testen lassen sollen.

Was passiert mit den Daten

Die App soll keine persönlichen Daten und Ortsinformationen erfassen. Nach Angaben der Bundesregierung sollen personenbezogene Daten weder gesendet noch gespeichert werden. Die pseudonymisierten Daten der Kontakte werden nicht zentral erfasst, sondern dezentral auf dem jeweiligen Smartphone gesichert. Der Abgleich, ob man einer infizierten Person begegnet ist, geschieht lokal auf dem Mobiltelefon.

Weitere Informationen

Offizielle Website der Corona-Warn-App der Bundesregierung
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app

Bundesverband der Verbraucherzentralen: Corona-Warnung per App: Fragen und Antworten zur neuen Tracing-App (18.06.20)
https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/apps-und-software/coronawarnung-per-app-fragen-und-antworten-zur-neuen-tracingapp-47466

Tagesschau.de (14.06.20): So funktioniert die Warn-App – Antworten auf häufige Fragen
https://www.tagesschau.de/inland/faq-corona-tracing-app-103.html

• WDR.de (19.06.20): Antworten auf häufige Fragen zur Corona-Warn-App
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/corona-tracing-warn-app-deutschland-sicherheit-100.html

Stand: 06.07.2020 17:05 Uhr