SENDETERMIN Fr., 17.09.21 | 05:30 Uhr | Das Erste

Service: Tipps zum Ehrenamt

mit Marieke Einbrodt, Stiftung Warentest

PlayFußball-Training für die Jüngsten: Ehrenamt im Sportverein
Service: Tipps zum Ehrenamt  | Video verfügbar bis 17.09.2022 | Bild: WDR

Seit Januar 2021 können die vielen freiwilligen Helfer wie Ärztinnen und Ärzte im Ruhestand und Pflegekräfte, die nebenberuflich für ein Gesundheitsamt oder ein staatliches oder gemeinnütziges Krankenhaus Patienten versorgen, mehr steuer- und sozialversicherungsfrei verdienen. Der Übungsleiter- und Ehrenamtsfreibetrag für gemeinnützige Tätigkeiten wurde erhöht.

Ehrenamt

Um von einem Ehrenamt sprechen zu können, müssen fünf Merkmale erfüllt sein: Die Tätigkeit ist freiwillig und abgesehen von der Aufwandspauschale unentgeltlich, wird kontinuierlich und auf organisierte Weise ausgeübt und kommt anderen zugute.

Weniger Steuern und Sozialabgaben

Bis zu 3 000 Euro Übungsleiterfreibetrag im Jahr (250 Euro im Monat) können Helferinnen und Helfer, die pädagogisch, pflegerisch oder künstlerisch tätig sind, für ihre nebenberufliche Tätigkeit steuer- und sozialversicherungsfrei erhalten, 600 Euro mehr als bis Ende 2020. Für alle anderen ehrenamtlich Tätigen bleiben bis zu 840 Euro im Jahr (70 Euro im Monat). Der Freibetrag gilt außerdem für Tätigkeiten bei einer öffentlich-rechtlichen Körperschaft wie Schule, Volkshochschule, Universität und Sportverein. Parteien und Gewerkschaften sind außen vor. Begünstigt sind zum Beispiel:

  • Trainer, Übungsleiter und Ausbilder in Vereinen
  • Lehrende und Prüfende an Universitäten, Schulen, Volkshochschulen und öffentlichen Einrichtungen oder Dienststellen
  • Pfleger und Pflegerinnen, Spielkreis- oder Ferienbetreuende, Betreuende in Kirchen, Kulturstätten oder im Umwelt- und Katastrophenschutz, Chorleiter und Chorleiterinnen sowie Kunstschaffende in Vereinen

Pauschale auch für Impfhelferinnen und Helfer

Auch Helferinnen und Helfer in Impfzentren sind begünstigt: Führen sie Aufklärungsgespräche oder impfen, gibt es die Übungsleiterpauschale. Auch für das Helfen bei Verwaltung und Organisation gibt es die Ehrenamtspauschale. Das gilt für die Steuerjahre 2020 und 2021. Darauf haben sich Bund und Länder laut Finanzministerium Baden-Württemberg jüngst geeinigt. Das gilt auch für Helferinnen und Helfer in Corona-Testzentren (Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main vom 15. März 2021, Az. S 2331 A-49-St 210).

Voraussetzungen

Die Arbeitszeit der ehrenamtlichen, nebenberuflichen Tätigkeit beträgt im Jahr nicht mehr als ein Drittel der Arbeitszeit einer vergleichbaren Vollzeitstelle. Außerdem muss der Arbeitgeber eine juristische Person des öffentlichen Rechts sein – etwa ein Gesundheitsamt oder staatliches Krankenhaus – oder eine gemeinnützige, mildtätige oder kirchlich anerkannte Einrichtung wie ein gemeinnütziges Krankenhaus.

Tipp: Sie studieren, sind arbeitslos, im Ruhestand oder Elternurlaub und wollen helfen? Auch dann können Sie die Freibeträge nutzen. Es gibt sie aber nur einmal im Jahr – Einnahmen aus mehreren Nebenjobs werden addiert. (Quelle: Finanztest)

Weitere Informationen

Stiftung Warentest: Heft Finanztest 9/2021, Artikel Ehrenamt und Freibeträge, S.68 ff., oder
https://www.test.de/Ehrenamt-Uebungsleiterpauschale-Diese-Regeln-gelten-fuer-Steuer-Job-Versicherung-5217790-0/

• BR Alpha
https://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/sendungen/campus/campus-magazin-steuererklaerung-studenten-102.html

• NDR.de
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Stiftung-Ehrenamt-bietet-bundesweit-erste-Veranstaltungen-an,ehrenamt690.html

• NDR.de
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Durch-Corona-engagieren-sich-mehr-Niedersachsen-ehrenamtlich,ehrenamt704.html

• RBB Panorama
https://www.rbb24.de/panorama/thema/2020/coronavirus/wie-geht-es-uns-/bahnhofsmission-ostbahnhof-berlin-ehrenamtliche-mitarbeiterin.html

• Deutsches Ehrenamt
https://deutsches-ehrenamt.de/steuern-im-verein/ehrenamtspauschale/

Stand: 17.09.2021 07:52 Uhr