SENDETERMIN Mi, 04.09.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

Service: IFA 2019 – Der Neuheitencheck

Mit Dennis Horn, Multimedia-Experte

PlayOle Hilgert, Dennis Horn, IFA
Service: IFA 2019 – Der Neuheitencheck | Video verfügbar bis 04.09.2020 | Bild: WDR

KI in Heim- und Unterhaltungseletronik

Künstliche Intelligenz (KI) setzt in diesem Jahr spannende Trends: Viele Gerätearten arbeiten mit digitalen Systemen, die selbst lernen und damit im Lauf der Zeit immer leistungsfähiger werden. Sprachsteuerungssysteme z.B. erweitern ihre Fähigkeiten kontinuierlich.

Innovative Bildschirmtechniken setzen weitere spektakuläre IFA-Akzente – z.B. flexible OLED-Displays: Großbild-Fernseher, die sich wie Rollos aufrollen und in kompakten Gehäusen verschwinden. Andere Bildschirm-Prototypen wechseln auf Befehl in einen transparenten Modus und sehen aus wie Fensterscheiben – bis die Gerätesteuerung ihnen wieder bunte Bilder auf die Oberfläche schickt.

Neue Projektionstechnologien

Für Bilder in wandfüllenden Größen sorgen neue Projektor-Generationen. Besonders wohnfreundliche Lösungen schaffen das aus kürzester Distanz – installiert in unmittelbarer Nähe der Projektionsfläche. Andere interessante Modelle, die sich überall mühelos aufstellen lassen, stecken in schlanken, vertikalen Gehäusen mit Tragegriff.

Sie werfen das Projektionslicht nach oben gegen aufklappbare Spiegel und positionieren die Bilder damit ohne komplizierte Einstell-Prozeduren passgenau auf der Leinwand. Spektakuläre Farben versprechen neue Projektoren, die als Lichtquellen separate Laserstrahlen in den Grundfarben Rot, Grün und Blau verwenden.

Micro-LED

Micro-LED, auch Crystal-LED genannt, ist eine weitere Bildschirmtechnik mit Zukunftspotential. Solche Displays erzeugen die Bilder mit farbigen Pünktchen aus kristallinen Leuchtdioden – und inspirieren schon heute ganz neue Produktideen: Micro-LED-Schirme, die sich wie Kacheln zu beliebigen Formen und Größen kombinieren lassen.

Ein paar Jahre lang gab es auf der IFA unzählige neue Smartphones zu sehen. Mittlerweile entscheiden sich jedoch immer mehr Hersteller dazu, ihre Produkt-Neuheiten auf einem separaten Event vorzustellen. Einige Neuheiten gibt es aber Trotzdem. Zum Beispiel ein Smartphone, das einen Beamer eingebaut hat, mit dem sich Bilder und Videos an die Wand projizieren lassen.

(Quelle: ifa-berlin.com)

Internationale Funkausstellung Berlin IFA  
Die weltweit führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances. 
Vom 6. bis 11. September 2019 in Berlin

Öffnungszeiten: täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr

Stand: 04.09.2019 07:31 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.