SENDETERMIN Di., 02.02.21 | 05:30 Uhr | Das Erste

Hausmusik: Tate McRae

Newcomerin aus Kanada

PlayTate McRae
Hausmusik: Tate McRae | Video verfügbar bis 02.02.2022 | Bild: WDR

"Ich bin eine 17jährige Sängerin und Tänzerin, die ihre Songs komponiert." So beschreibt sich Tate McRae selbst. Kanadierin mit hüftlangem Haar und schlichten Outfits, die ihre melancholischen Popsongs in ausdrucksstarkem Tanz interpretiert. Diese Mischung hatte Zündstoff: 2020 startete der Teenager aus Calgary international durch. Knapp drei Millionen Fans folgen ihrem YouTube-Kanal "Create with Tate“.

Teenager mit Ambitionen

Von ihrer Mutter, einer Tänzerin mit deutschen Wurzeln, hat Tate den Spaß an Bewegung geerbt. Mit sechs Jahren kam sie zum Ballett, drei Jahre später nahm sie an ersten Wettbewerben teil. "Ich bin ein hoch ambitionierter Mensch, ich arbeite für meine Ziele", stellt Tate McRae selbstbewusst fest. Als Background-Tänzerin begleitete sie 2016 Justin Biebers "Purpose World Tour". Ein Jahr später startete sie mit selbstkomponierte Songs auf ihrem YouTube-Channel selbst durch.

Zusammenarbeit mit Billie Eilish

Ihr Musikstudio hat Tate McRae im Elternhaus in Calgary. Durch Hundegebell und Geschirrklappern ihrer Familie lässt sie sich nicht ablenken. Während der Ausgangsbeschränkungen hat die Schülerin viel Zeit mit Musikmachen verbracht. Mit Superstar Billie Eilish und deren Bruder Finneas produzierte Tate den Song "Tear Myself Apart".

Beschränkung macht kreativ

Im April 2020 gelang Tate McRae der Durchbruch mit dem Song "You Broke Me First“. Das Video dazu entstand notgedrungen während der Ausgangsbeschränkungen. Tate klebte einfach das Handy ans Auto der Mutter, die langsam vor ihr herfuhr, während sie sang. Die Silhouette ihrer Heimatstadt Calgary zog an der Musikerin vorbei - Fans liebten die kreative Lösung.
Fürs MOMA hat Tate ein exklusives Video zu ihrem Hit "You Broke Me First" gemacht!

Tate McRae mit "You Broke Me First". Exklusive MOMA-Hausmusik-Version!

https://www.instagram.com/tatemcrae/?hl=de

Stand: 02.02.2021 11:13 Uhr

12 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.