SENDETERMIN Di., 01.03.22 | 05:30 Uhr | Das Erste

Hausmusik: Alexa Feser

Neues Album "Liebe 404"

PlayAlexa Feser
Hausmusik: Alexa Feser  | Video verfügbar bis 01.03.2023 | Bild: WDR

"Liebe 404" – Fehlermeldung Liebe

Es ist das dritte Album von Alexa Feser in den Top Ten in Folge: "Liebe 404" heißt es, angelehnt an die Internet-Fehlermeldung "404 not found", wenn ein angeforderter Inhalt nicht gefunden wird.

Elektro-Sound und Hip Hop sind nicht eben das, was man von Alexa Feser erwartet hätte. Überzeugte die 42jährige Berlinerin doch bisher vor allem mit poetisch zartem Piano-Pop. Doch der stilistische Wandel gelingt, ohne peinlich zu sein. Unterstützung holte sich Feser von den Rappern Kool Savas und Sero.

Freiheit, Aufbruch, Vergangenes hinter sich lassen – darum geht es in den Songs. Und auch die Fans von packenden Melodien und tiefen Lyrics kommen auf ihre Kosten.

Aufgeben gilt nicht

Alles fing an als Backgroundsängerin unter anderem für die No Angels und Ricky Martin. Fesers erste Veröffentlichungen als Solo-Künstlerin fanden keine Aufmerksamkeit. Das Debüt geriet zum Flop. Doch Alexa Feser machte weiter. Ging nicht anders. "Das Musikerdasein ist meine Berufung. Die Musik hat mich gesucht, in jungen Jahren gefunden, ich musste nicht weiter nachdenken.“

Und tatsächlich: 2014 ging "Gold von morgen“ in die Charts. Es folgten die Teilnahme am ESC-Vorentscheid und 2017 mit dem Album "Zwischen den Sekunden" endlich auch der große Durchbruch.

Neues Album – neue Wohnung

"Ich ziehe zu jedem Album um" – Jedes Album ist für Alexa Feser Abschluss und Beginn zugleich. Mit ihrem letzten Umzug hat sich die Sängerin platzmäßig halbiert von 105 auf 50qm. Ballast abwerfen. Viele Dinge mussten gehen. Dabei blieb es nicht: "Diesmal betraf es auch einen Ballast an Menschen, die mir persönlich nicht mehr gutgetan haben."
Entrümpeln macht frei, im Leben und in der Musik.

Alex Feser mit "Minibar" – exklusive MOMA-Hausmusik-Version!

Stand: 01.03.2022 08:32 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.