SENDETERMIN Mi., 22.07.20 | 05:30 Uhr | Das Erste

Hausmusik: Benee

Megahit "Supalonely"

PlayBenee und Begleitung
Hausmusik: Benee | Video verfügbar bis 22.07.2021 | Bild: WDR

Quarantäne-Hymne: Supalonely

Liebeskummer ist schmerzhaft. Warum nicht mal einen Song schreiben, der sich darüber lustig macht? Das dachte sich die neuseeländische Sängerin Benee und heraus kam "Supalonely". Ein Megahit. Eigentlich hat Benee den Song schon vor einer Weile veröffentlicht. Durch die Quarantäne-Zeit und die vor allem beim jungen Publikum beliebte Plattform TikTok hat er aber nochmal einen richtigen Schub bekommen. "Supalonely" ging im Zuge einer Dance-Challenge viral. Fast zehn Millionen TikTok-Videos wurden mit ihrem Song gemacht.

Shooting Star aus Neuseeland

Schon früh lernte die 20-jährige Singen, Gitarre und Saxophon spielen. Sie begann ein Studium der Kommunikationswissenschaften, hängt es aber bereits nach zwei Wochen an den Nagel. Um nur noch Musik zu machen – mit Erfolg. Im letzten Jahr veröffentlicht Benee direkt zwei Minialben.
In ihrer Heimat ist Benee, die eigentlich Stella Rose Bennett heißt, schon sehr bekannt. Auch Musiklegende Sir Elton John ist von ihrem Sound überzeugt und sagte ihre eine große Zukunft voraus. Preise in vier Kategorien des New Zealand Music Awards konnte sie abräumen.

Die junge Künstlerin ist an kein Genre gebunden und kreiert ihren ganz eigenen Sound. Die Fans lieben sie für ihre Echtheit und auch hier bei uns wird sie immer bekannter.

Benee mit "Supalonely" in einer exklusiven MOMA-Hausmusik-Version!

Stand: 22.07.2020 12:15 Uhr

40 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.