SENDETERMIN Mo., 09.11.20 | 05:30 Uhr | Das Erste

Hausmusik: Bläck Fööss

50. Band-Jubiläum

Hausmusik: Bläck Fööss | Video verfügbar bis 09.12.2020 | Bild: WDR

50 Jahre Bläck Fööss!

Die Fööss sind eine der wenigen großen Bands aus dem Mesozoikum der Rockmusik, die bis heute überlebt haben. Zum Band-Jubiläum präsentieren sie eine Hausmusik-Version ihres Songs "50 Johr" – natürlich exklusiv für das ARD-Morgenmagazin. Die Herzen der vielen Fans im Rheinland werden ganz weich werden. Aber auch wenn Sie in Cottbus wohnen oder in Flensburg, in Fürth oder Kassel – hinhören und hineinfühlen lohnt sich. Die Fööss haben für alle was – und sind deshalb bis heute eine der erfolgreichsten Mundart-Gruppen Deutschlands.

Die Kölner Stadtmusikanten

In einem ihrer Lieder singen die Bläck Fööss über Köln: "Jrell jeschmink un die Fott jet breit". Die Mutter Colonia hat also ein etwas ausladendes Gesäß und vergreift sich gerne mal beim Make Up. Auf das Erscheinungsbild der Stadt übertragen heißt das: Eine klassische Schönheit ist die Rhein-Metropole wohl eher nicht. Und doch ist Köln die vielleicht meist besungene Stadt der Welt – woran die Fööss einen großen Anteil haben. Ihr Heimatlied „En unserem Veedel“ ist die inoffizielle „Nationalhymne“ der Kölner – und zugleich eine Warnung vor der Gentrifizierung in der Stadt. Der Clou: Die Bläck Fööss schaffen es, dass eine ganze Region zu solchen zum Teil tiefgründigen Themen ausgelassen feiert!

Vorbild für Europa

Seit ihrer Gründung 1970 haben die Bläck Fööss mehr als 400 Lieder geschaffen. Und auch mit 50 ist die Band das blühende Leben – auch musikalisch. Bei den Fööss gibt es alles: Rock und Pop, Schlager und Jazz, Funk und Reggae. Sie sind offen für wohl jede Musikrichtung dieser Welt. Und so sagt der Kabarettist Jürgen Becker über die Bläck Fööss: „Sie haben gezeigt, dass sich internationale, moderne Impulse und das Bedürfnis regionaler Identität nicht ausschließen – und sind damit ein Vorbild für Europa.“

Bläck Fööss mit einer exklusiven Hausmusik-Version ihres Songs "50 Johr"!

Stand: 09.11.2020 10:09 Uhr

22 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.