SENDETERMIN Mo., 08.06.20 | 05:30 Uhr | Das Erste

Hausmusik: Ilse DeLange

Countrystar aus den Niederlanden

PlayHausmusik: Ilse DeLange
Hausmusik: Ilse DeLange | Video verfügbar bis 08.06.2021 | Bild: WDR

"Man muss mit Gitarre, Melodie und Wörtern das Herz erreichen. Das ist Country!" So bodenständig erklärt Ilse DeLange ihre Musik, die sie in ihrer Heimat schon vor seit zwei Jahrzehnten zum Star machte. Sie verbindet traditionellen Americana-Stil mit Pop - auch auf ihrem neuen Album "Changes".

Albumproduktion in Nashville

Schon als Kind spielte Ilse DeLange Gitarre, schrieb als Teenager erste Songs und beschloss, Countrysängerin zu werden. Davon rieten alle ab: "Countrymusik – das mögen Holländer nicht!" Doch Ilse leiß sich nicht entmutigen und nahm 1998 ihr erstes Album "World Of Hurt" in Nashville, dem Epizentrum der Country Music auf. Schon damals folgte die Musikerin dem Motto: "Man muss immer an sich glauben!" "World Of Hurt" schoss auf Anhieb auf Platz 1 der niederländischen Charts und blieb zweieinhalb Jahre in den Top 100.

Mit The Common Linnets zum ESC

Trotz ihres großen Erfolgs als Solokünstlerin entschied sie 2013, The Common Linnets zu gründen. "Ich wollte wieder Teil einer Band und endlich nicht mehr die Einzige auf der Bühne sein!" erklärt Isle DeLange den Schritt. Beim Eurovision Song Contest 2014 landeten die Common Linnets hinter Conchita Wurst auf Platz zwei. Ihr "Song Calm After The Storm" wurde in vielen Ländern ein Hit.

Selfmade-Woman mit Power

Die heute 43-Jährige hat das "Tuckerville"-Festival kurz hinter der deutsch-niederländischen Grenze initiiert. In den Jahren 2013 und 2014 war Ilse DeLange Coach in der TV-Show "The Voice Of Holland".

Zurzeit ist sie in der deutschen Sendung "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" zu erleben. Als Hausmusik wird Ilse DeLange im "Changes" interpretieren, die erste Singleauskopplung aus ihrem aktuellen Album.

Ilse DeLange mit "Changes" in einer exklusiven MOMA-Hausmusik-Version!

https://www.ilsedelange.com

Stand: 08.06.2020 09:00 Uhr

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.