SENDETERMIN Fr., 16.04.21 | 05:30 Uhr | Das Erste

Hausmusik: Joris

Neues Album "Willkommen Goodbye"

PlayHausmusik: Joris
Hausmusik: Joris | Video verfügbar bis 16.04.2022 | Bild: WDR

Mit Herz über Kopf zum Erfolg

Der Hit "Herz über Kopf" machte Joris 2015 zum Senkrechtstarter der deutschen Musikszene. Die persönlichen Texte sowie seine raue und trotzdem einfühlsame Stimme bescherten ihm auf Anhieb jede Menge Aufmerksamkeit und Erfolg. Für das Debütalbum "Hoffnungslos hoffnungsvoll" bekam er drei Echos. Mittlerweile ist Joris Anfang 30 und hat mit "Willkommen Goodbye" sein drittes Album aufgenommen.

Pragmatisch poetisch

Die frustrierende Corona-Zeit ohne Konzertauftritte nutzte er, um in Ruhe an neuen Songs zu arbeiten. "Willkommen Goodby“ ist aber kein düsteres, unzufriedenes Album geworden. Joris gelingt es erneut, melancholische Momente und euphorische Aufbruchsstimmung zu vereinen. Ohne Leid keine Freude. Ohne Täler keine Höhen. Ohne Ende kein Neuanfang. Diese Erkenntnisse sind natürlich nicht neu. In der deutschen Pop-Landschaft bringt sie aber gerade kaum jemand so pragmatisch und poetisch auf den Punkt wie Joris.

Joris mit "Willkommen Goodbye“ in einer exklusiven MOMA-Fassung!

Stand: 21.04.2021 22:29 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.