SENDETERMIN Do., 14.10.21 | 05:30 Uhr | Das Erste

Hausmusik: Joy Crookes

Debütalbum "Skin"

PlayHausmusik: Joy Crookes
Hausmusik: Joy Crookes | Video verfügbar bis 14.10.2022 | Bild: WDR

Eine 14-Jährige singt ein Lied – und die Welt ist sprachlos

In ihrem Kinderzimmer sitzt Joy Crookes am Schreibtisch neben ihrem Kumpel. Sie gucken in die Kamera und singen den Song "Hit The Road Jack". Und dann passiert etwas Unglaubliches: Aus dieser kleinen 14-jährigen Person klingt eine Stimme, die sofort tief ins Herz trifft. Samtweich, trotzdem stark und mit großer Spannbreite. Man kann kaum glauben, dass das junge Mädchen, das dort sitzt, singt und Gitarre spielt, wirklich diese Stimmwucht hat.

Das war vor acht Jahren. Hunderttausende guckten das Video, auch Joy Crookes späterer Manager. Und so nahmen die Dinge ihren Lauf. In ihrem Heimatland hat die Engländerin es geschafft: Ausverkaufte Tourneen, mehrere Songs auf Platz 1 der Charts. Und selbst europaweit läuft es richtig gut für die Newcomerin. Ihre erste Europa-Tour: Ausverkauft!

Alles andere als Mainstream

Dabei ist ihre Musik nicht die, die man von einer 23-Jährigen erwarten würde. Wenig Pop, dafür Soul, Jazz, Funk und auch Reggae-Einflüsse zeichnen die Songs von Joy Crookes aus. Das passt gut zu ihren Themen: selten leichte Kost. In ihrem sehr erfolgreichen Song "Anyone But Me” verarbeitet sie beispielsweise psychische Probleme, die sie schon lange begleiten.

Debütalbum "Skin"

In den vergangenen Jahren hat Joy viele Songs veröffentlicht. Jetzt endlich das Debütalbum! " 'Skin' ist mein Debütalbum und das stolzeste Werk, das ich bis heute geschaffen habe. Die Songs sind durch und durch autobiografisch und behandeln ein großes Spektrum von Fragen – angefangen von Gelegenheitssex über Generationentrauma oder auch Machtmissbrauch bis hin zu psychischer Gesundheit." Was für ein Mix!

Der Name "Skin" hat für Joy Crookes mehrere Bedeutungen: "Das Wort 'Haut' hat eine große Bedeutung für mich, denn biologisch gesehen ist sie einer der stärksten Teile unseres Körpers. Doch äußerlich betrachtet und vor allem gesellschaftlich wird sie oft gegen uns verwendet. Diese Gegensätzlichkeit zieht sich durch alle Tracks des Albums, die ich im Alter zwischen 15 und 21 Jahren geschrieben habe."

Geheime Blitz-Auftritte

Man merkt Joy an, dass sie das Singen liebt. Sie will performen! Da durch die Pandemie zuletzt wenig stattfinden konnte, hat sie sich etwas anderes überlegt: Spontan (per Social Media) angekündigte Outdoor-Auftritte in Parks, an Parkplätzen oder am Straßenrand. Dort performt sie, teilweise nur für ein paar Dutzend Fans, in ungewöhnlich nahbarer Art und Weise.

Joy Crookes mit "When You Were Mine". Exklusive MOMA-Hausmusik-Version!

https://www.joycrookes.com

Stand: 14.10.2021 10:25 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.