SENDETERMIN Mo., 11.10.21 | 05:30 Uhr | Das Erste

Hausmusik: Santiano

Neues Album "Wenn die Kälte kommt"

PlayHausmusik: Santiano
Hausmusik: Santiano | Video verfügbar bis 11.10.2022 | Bild: WDR

Ausnahmeband aus dem Norden

Zehn Jahre ist es her, dass sich fünf Männer aus dem hohen Norden trafen, um gemeinsam Musik zu machen. 3,8 Millionen verkaufte Tonträger, fünf Nr.1-Alben in Folge und unzählige Auszeichnungen später sind Santiano *die* Shanty-Rockstars. Andreas, Axel, Björn, Pete und Timsen haben es geschafft!

Von 0 auf 100 Gleich das erste Album

"Bis ans Ende der Welt“ landete direkt an der Spitze der deutschen Albumcharts. Santiano eilten daraufhin von Erfolg zu Erfolg, füllten immer größere Hallen und erspielten sich eine riesige Fangemeinde. Ob bei Florian Silbereisens Schlagershow oder beim Heavy-Metall-Festival in Wacken – die Seemann-Rocker begeistern! Mit ihrer Musik und ihren Texten verkörpern sie die Sehnsucht nach Freiheit, Ferne und Abenteuern.

Sechstes Album zum Jubiläum

Jetzt ist das neue Santiano-Album da: "Wenn die Kälte kommt". Das Konzeptalbum setzt sich mit dem Wettlauf der Eroberung des Südpols durch Scott und Amundsen auseinander. 13 neue und kraftvolle Songs rund um Freundschaft, Zusammenhalt, Liebe und Tod.

Santiano mit dem exklusiven MOMA-Homevideo zum Song "Was Du liebst" !

Stand: 11.10.2021 07:42 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.