SENDETERMIN Mi., 08.07.20 | 05:30 Uhr | Das Erste

Hausmusik: Shaggy

Reggae-Weltstar mit Kult-Album im Gepäck

PlayShaggy
Talk: Shaggy | Video verfügbar bis 08.07.2021 | Bild: WDR

Den Spitztnamen "Shaggy", übersetzt "struppig", bekam er schon in der Kindheit verpasst – wegen seiner Haare. Weltberühmt wurde "Mr. Lover Lover" durch seinen mitreißenden Reggae-Sound und die charakteristische Brummstimme. Mit der stürmte der aus Jamaica in die USA eingewanderte Shaggy in den Neunzigern an die Spitze der internationalen Charts. Sein Welt-Hit „Bombastic“ aus dem Jahr 1995 und das gleichnamige Album, für das er einen Grammy erhielt, machten Shaggy zu einem der erfolgreichsten Reggae-Künstler aller Zeiten.

"Hot Shot 2020" - Kult-Album mit Update

Im Jahr 2000 erschien das Album „Hot Shot“. Auch mit ihm schrieb Shaggy Musikgeschichte. Platz 1 der Album-Charts in Deutschland, den USA und England. Über 10 Millionen Mal ging „Hot Shot“ weltweit über die Ladentheke! Jetzt, 20 Jahre später, hat sich Shaggy das Kult-Album noch einmal vorgenommen und es musikalisch überarbeitet.

"Für Hot Spot 2020", sagt Shaggy, "wollte ich Songs wie "It Wasn’t Me", "Angel", "Luv Me Luv Me" modernisieren. Wir haben die ursprüngliche Energie erhalten und andere Vibes reingebracht, während wir einige Sounds zum allerersten Mal ausprobiert haben."

Hit-Single "Angel" in neuer Version mit Sting

Die Mega-Hits von damals klingen im Jahr 2020 härter und elektronischer. Mit von der Partie bei der musikalischen Frischzellenkur war Sänger Sting, ein enger Freund von Shaggy. Mit ihm zusammen hatte der Reggae-Star bereits 2018 das Album "44/876“ veröffentlicht. Eine kongeniale Fusion der Talente zweier Musik-Giganten! Dafür gabs 2019 für Shaggy und Sting den Grammy für das beste Reggae-Album.

Song "Banana" geht viral auf TikTok

Dass Shaggy auch bei der jüngeren Generation ankommt, beweist er aktuell mit dem Song "Banana", den er zusammen mit Sänger Conkarah produzierte. Daraus wurde der #BananaDropChallange auf dem Videoportal TikTok mit bereits über 18 Millionen Clips. Für das MOMA hat Shaggy aber nochmal auf einen Song seines Kult-Albums "Hot Shot" zurückgegriffen.

Shaggy mit "It Wasn’t Me" in einer exklusiven MOMA-Hausmusik-Version.

Stand: 08.07.2020 10:27 Uhr

10 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.