SENDETERMIN Fr., 16.09.22 | 05:30 Uhr | Das Erste

Livemusik: Joanna Wallfisch

Jazz-Singer-Songwriterin bewegegender Familiengeschichte

PlayJoanna Wallfisch
Livemusik: Joanna Wallfisch | Video verfügbar bis 16.09.2023 | Bild: WDR

Musik kann Leben retten. Joanna Wallfisch weiß das. Ihre Oma Anita Lasker-Wallfisch ist die letzte Überlebende des Mädchenorchesters von Auschwitz. Ein dreisaitiges Cello bewahrte die heute 97-jährige vor dem sicheren Tod in der Gaskammer.

Musikalische Abenteurerin

Lange schon macht Joanna Wallfisch Musik. Fünf Soloalben hat die Engländerin, die sich selbst als "musical adventurer – musikalische Abenteurerin" bezeichnet bislang veröffentlicht. Ihre Songs bewegen sich zwischen Folk, Jazz und Pop. Ob auch ihre Lieder bereits Leben gerettet haben, kann sie uns im MOMA erzählen.

Musikerfamilie

Sicher ist, dass die Musik in ihrem Leben immer ein zentraler Bestandteil war. Die Eltern und auch ihre beiden Brüder sind klassisch ausgebildete Instrumentalisten. Entgegen der Familientradition hat Joanna Wallfisch sich aber nicht für das Cello entschieden. Nach einem Studium der Malerei, entdeckt sie für sich den Jazzgesang und startet eine Solo-Karriere. Neben Klavier und Gitarre spielt sie auch Bariton-Ukulele, Melodica und einige exotische Instrumente wie Kalimba und die indische Shrutibox.

Joanna Wallfisch mit "The Ship" – Weltpemiere im MOMA!

https://www.joannawallfisch.com

Stand: 16.09.2022 08:43 Uhr

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.