SENDETERMIN Di., 18.02.20 | 05:30 Uhr | Das Erste

Livemusik: Anna Depenbusch

Neues Album "Echtzeit"

PlayLivemusik: Anna Depenbusch
Livemusik: Anna Depenbusch | Video verfügbar bis 18.02.2021 | Bild: WDR

Leben in Echtzeit

Anna Depenbusch ist Liedermacherin. Sie textet, komponiert und produziert selbst, diesmal sogar in "Echtzeit". Passend zum Titel hat die 42-Jährige Hamburgerin ihr neues Album direkt und alleine – mit Klavier natürlich – auf Vinyl eingespielt. Reduziert, entschleunigt. Die Zutaten: Blues trifft auf Country und Pop, präsentiert in der großen Tradition einer Chansonsängerin.

Anna und "Frau Rachals"

Ihre Songs entwickelt Anna am Klavier. Bei ihr zuhause steht ein 100 Jahre alter Flügel, mit dem sie so eng ist, dass er sogar einen Namen hat: Frau Rachals. Ohne Frau Rachals geht bei Anna gar nichts. Mit ihrem Instrument setzt sie musikalisch um, was sie beobachtet, was ihr auffällt.

Denn Anna Depenbusch liebt es, Geschichten zu erzählen, Kuriositäten und Beiläufigkeiten, Phantastisches und Verträumtes, schlicht und zeitlos. Die Poesie des Alltags ist ihr Ding. "Mich berühren besonders die flüchtigen Zwischenmenschlichkeiten. Das große Gefühl im kleinen Moment, der Zauber des Alltäglichen", sagt die Künstlerin. Daran hat sich auch nichts geändert, seit die Sängerin vor Kurzem ihr eigenes Musiklabel gründete.

Ab März geht’s los

Dann kommt nicht nur ihr neues Album raus, sondern Anna gehrt auch auf große "Echtzeit"-Tour. Für die Musikerin ein ganz wichtiges Event: "Ich sehne mich musikalisch nach echten, unmittelbaren Momenten. So wie ich es solo am Klavier in meinen Konzerten mit dem Publikum erlebe." Und genau solche Momente hat sie auch auf ihrem Album festgehalten – ganz reduziert im Hier und Jetzt. Für Anna Depenbusch ist zurzeit weniger einfach mehr.

Anna Depenbusch mit "Alte Schule". Live im MOMA!

Stand: 18.02.2020 11:43 Uhr

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.