SENDETERMIN Di., 08.12.20 | 05:30 Uhr | Das Erste

Livemusik: Chilly Gonzales

Weihnachtsalbum "A Very Chilly Christmas"

PlayChilly Gonzales
Livemusik: Chilly Gonzales | Video verfügbar bis 08.12.2021 | Bild: WDR

Einer der vielseitigsten Pianisten der Gegenwart

Von Chopin bis Daft Punk. So ungefähr lässt sich die musikalische Bandbreite von Pianist Chilly Gonzales beschreiben. Ob Klassik, Jazz, Punk oder Rap. Der Musiker, der auch mal gern in Pantoffeln und Bademantel auftritt, lässt sich auf kein Genre festlegen. Stattdessen überschreitet der 48-jährige Kanadier gerne musikalische und stilistische Grenzen. Gonzales pianistische Einlagen sind gewürzt mit Humor, Kreativität und interpretatorischer Eigenart. Chilly Gonzales begreift sich eben weniger als "seriöser" Pianist, sondern vielmehr als Entertainer.

Grammy 2014 für Zusammenarbeit mit Daft Punk

Der internationale Durchbruch gelingt ihm 2004 mit seinem Debüt-Album "Solo Piano". Seitdem arbeitet Chilly Gonzales mit Künstlern weltweit zusammen, darunter Musikerinnen wie Chanson-Ikone Jane Birkin und die kanadische Indie-Rockerin Feist. Auch für das Album “Random Access Memories“ des französischen Elektro-Duos Daft Punk steuert Chilly Gonzales zwei Songs bei und erhält dafür 2014 den Grammy.

Neues Album "A Very Chilly Christmas"

Gonzales beschreitet eben gerne neue Wege. Erst im letzten Oktober veröffentlicht der Musiker ein Buch über die irische Sängerin Enya. Und schon jetzt ist Chilly Gonzales wieder mit neuem Projekt am Start, mit einem Weihnachtsalbum! "A Very Chilly Christmas" lautet der Titel seines neuen Longplayers: "Immer wenn ich in der Weihnachtszeit Leute besuche, die ein Klavier zu Hause haben, bin ich der Typ, der sich dran setzt und das gemeinsame Singen begleitet“.

Dabei kommt dem Pianisten die Idee zu seinem neuen Album. Auf dem finden sich 15 Songs - Chilly Gonzales Neuinterpretationen von Weihnachtsklassikern wie "Jingle Bells" und "Silent Night". Aber auch Pop-Songs wie "Last Christmas" von Wham! und Mariah Careys "All I Want For Christmas" hat Chilly Gonzales aufs Wesentliche reduziert und virtuos gegen den Strich gebürstet. So verspricht es dann auch wirklich - wie im Titel angekündigt – ein „chilly“ Weihnachten 2020 zu werden.

https://www.chillygonzales.com

Stand: 08.12.2020 10:15 Uhr

16 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.