SENDETERMIN Mo, 29.04.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

Livemusik: Bear's Den

Folk-Pop aus England

PlayBear´s Den
Livemusik: Bear's Den | Video verfügbar bis 29.04.2020 | Bild: WDR

"So That You Might Hear Me" heißt das neue, dritte Album von Bear´s Den aus London. Zehn neue Lieder, die einen mitnehmen in die Gedankenwelt von Textschreiber Andrew Davie und Multiinstrumentalist Kevin Jones.

Literatur und Reisen als Inspiration

Elektronische Flächen erweitern bei diesem Album, die gewohnt wunderbar behutsamen Folk-Songs, die der Band eine immer größer werdende Anhängerschaft bescheren. Eine Reise nach Mexiko und die vielen Bücher, die Andrew liest, waren die kreative Initialzündung für die neuen Stücke. Auch der Albumtitel ist angelehnt an ein Gedicht des chilenischen Autors Pablo Neruda.

Endlich eine Pause und ein eigenes Studio

2012 haben Andrew und Kevin die Band Bear´s Den gegründet. Seitdem waren sie fast unaufhörlich auf Tour und nur selten zu Hause. 2018 traten sie etwas kürzer, richteten in London ein eigenes kleines Studio ein, konnten in Ruhe das Erlebte sacken lassen und Ideen in neue Songs umsetzen.

Für die Aufnahmen zog es die beiden Bartträger dann in die Musikstadt Seattle in die USA. Herausgekommen ist "So That You Might Hear Me" – sollte man sich anhören.

Bear´s Den mit "Laurel Wreath". Live im MOMA!

Stand: 08.05.2019 08:05 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.