SENDETERMIN Mo, 19.08.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

Livemusik: Frank Turner

Neues Album "No Man's Land"

PlayFrank Turner
Talk: Frank Turner  | Video verfügbar bis 19.08.2020 | Bild: WDR

2013 gelang Frank Turner mit "Recovery" der Durchbruch. Seitdem ist das Genre "Folk-Punk" nicht mehr nur Insidern ein Begriff. Akustikgitarre, unverkennbare Stimme, Texte zum Zuhören, druckvolle Songs und eine wunderbar sympathische Ausstrahlung – das alles zeichnet den 37-Jährigen aus.

Ein Album nur über Frauen

Der britische SingerSongwriter wollte nie ein Konzeptalbum aufnehmen. Jetzt ist sein neues Studiowerk doch eins geworden: Auf "No Man's Land" erzählt Frank Turner die Geschichten von 13 Frauen. Ein Song ist seiner Mutter "Rosemary Jane" gewidmet.

Die anderen zwölf handeln von Frauen, die Geschichte geschrieben haben, deren Vermächtnis aber teilweise in Vergessenheit geraten ist. Es geht zum Beispiel um die Blues- und Rocksängerin "Sister Rosetta", um "Nica Rothschild", das schwarze Schaf der Banker-Dynastie, oder auch um die byzantinische Komponistin Kassiani.

Das Album handelt nicht nur von Frauen, sondern wurde auch – mit Ausnahme von Frank – ausschließlich von Musikerinnen eingespielt und aufgenommen.

Ein Mann, der seinen Job ernst nimmt

Seit 2004 hat Frank Turner fast 2400 Konzerte als Solokünstler gespielt. Kein Wunder, dass er bereits die Auszeichnung als "Hardest Working Artist" verliehen bekommen hat.

Nahezu jedes Jahr veröffentlicht er neue Songs und nimmt Alben oder EPs auf. Ein Millionenpublikum sah ihn 2012 im TV bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in London. Trotzdem ist Frank Turner kein abgehobener Superstar. Leidenschaft ist das, was den Geschichts- und Musikfreak antreibt.

Frank Turner mit "Sister Rosetta". Live im MOMA!

Stand: 21.08.2019 07:10 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.