SENDETERMIN Mo., 03.02.20 | 05:30 Uhr | Das Erste

Livemusik: Gregorian

20 Jahre Klosterpop

PlayLivemusik: Gregorian
Livemusik: Gregorian | Video verfügbar bis 03.02.2021 | Bild: WDR

Brillante Männerstimmen interpretieren im Stil gregorianischer Gesänge Hits von U2 bis Rammstein. Pop trifft auf hochprofessionellen Chorgesang. Auf der Bühne tragen die Sänger Mönchskutten und werden von einer opulenten Lichtshow begleitet. Seit zwei Jahrzehnten begeistert das originelle Konzept weltweit ein Millionenpublikum.

Von Enigma zu Gregorian

Bereits in den 1980er Jahren hatte Gregorian-Produzent Frank Peterson den gregorianischen Gesang in einem spanischen Kloster für sich entdeckt. Als Klangfarbe brachte er ihn beim Musikprojekt Enigma ein. 1999 hob Peterson dann schließlich Gregorian aus der Taufe.

Studiosänger im Mönchsgewand

Der Chor besteht aus klassisch ausgebildeten Studiosängern, die in ihren Kutten kaum erkennbar sind. Mittlerweile haben sie ein Repertoire von über 250 Songs – von "With oder Without you" bis "Nothing else matters". 2016 war die Formation mit dem Song "Masters of Chant" beim Vorentscheid des ESC dabei und lieferte von Fackeln und Lasern begleitet einen denkwürdigen Auftritt.

Jubiläumsfeier auf Tour

Seit Silvester sind Gregorian wieder auf Tour, um mit ihren Fans den 20. Geburtstag zu feiern. Nach 30 Auftritten im deutschsprachigen Raum sind die Sänger ab April weltweit unterwegs. Mit Kutten und Fackeln im Gepäck.

Gregorian mit "20 Years". Live im MOMA!

Stand: 03.02.2020 19:32 Uhr

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.