SENDETERMIN Mi, 03.04.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

Livemusik: Lang Lang

Weltstar und Ausnahme-Pianist

PlaySven Lorig haut mit Lang Lang in die Tasten.
Klavierunterricht mit Lang Lang  | Video verfügbar bis 03.04.2020 | Bild: WDR

Weltstar unter den Pianisten

Er ist der Weltstar unter den klassischen Pianisten! Lang Lang spielte für die Queen, den Papst und Barack Obama. 2008 eröffnete der chinesische Star-Pianist mit einer Performance die olympischen Sommerspiele von Peking.

Lang Lang musizierte als erster Chinese mit den bedeutendsten Orchestern der Welt, darunter die New Yorker und Berliner Philharmoniker. In seiner Heimat China schätzt man, dass 50 Millionen Kinder, inspiriert durch Lang Lang, mit dem Klavierspielen angefangen haben. Mit seiner unprätentiösen, offenen Art hat Lang Lang weltweit viele Fans für die klassische Musik gewonnen.

Neues Album "Piano Book" nach 15 Monaten Zwangspause

15 Monte musste Lang Lang pausieren und alle Konzerte absagen. 2017 hatte er sich beim Üben von Ravels Klavierkonzert eine Sehnenscheidenentzündung zugezogen.
Jetzt meldet sich der 36-jährige mit neuem Album "Piano Book" zurück.

Darauf 29 Lieblingsstücke Lang Langs, die für ihn in seiner Kindheit die Liebe zur Musik begründeten. Darunter Klassiker wie Debussys "Clair de lune" und Beethovens "Für Elise" - Stücke, die Generationen von Laienmusikern in der Klavierstunde üben mussten. Auch Lang Lang selbst: "Die Stücke auf diesem Album sind der Grund, warum ich überhaupt Pianist werden wollte und sie begleiten mich bis heute, wenn ich junge Pianisten unterrichte".

Klavierstunde live mit Lang Lang im MOMA

Derzeit ist Lang Lang weltweit mit seinem "Piano Book" unterwegs. Wie er mit zwei Jahren durch "Tom und Jerry" zum Klavierspielen kam und warum er Beethovens "Für Elise", das viele nur als Warteschleifenmusik kennen, für ein Meisterwerke hält!

Lang Lang mit ”Für Elise”. Live im MOMA!

Stand: 15.04.2019 12:38 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.