SENDETERMIN Di, 06.08.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

Livemusik: Das Lumpenpack

"Einer spielt Klampfe, der andere tanzt"

PlayLivemusik: Lumpenpack
Livemusik: Das Lumpenpack | Bild: WDR

Unverkrampfte Konzert-Comedy

Spaß an Wortspielereien und ein ähnlicher Blick auf ihre Generation haben Max Kennel (27) und Jonas Meyer (30) gleich verbunden. Beim Poetry Slam lernten sie sich 2012 kennen, freundeten sich an und schrieben schließlich auch zusammen Texte. Das ging mit Musik leichter als ohne. Also nahm Max die Akustikgitarre dazu. So wuchsen die Poetry Slamer zum Musik-Comedy-Duo "Das Lumpenpack" zusammen.

Jugend in der Provinz

Kurze Hosen für Männer, verrückte Teenager-Mädchen oder Heilpraktiker: Die Lumpenpack-Texte sind meist witzig, mal bissig und mal nachdenklich. Im Lied "Don des Dorfes“ erzählen sie von ihrer Jugend in der Provinz, als die Herkunft des Treckers wichtiger war als die Marke der Jeans. In "Guacamole" trauern sie wortgewandt um alte Partyzeiten, als man schlicht eine Flasche Schnaps mitbrachte und aus Senfgläsern trank. Eine typische Lumpenpack-Szene: Die eigene Generation auf dem Sprung in den Ernst des Lebens.

Prix Pantheon-Gewinner

Nach abgeschlossenen Studien in Psychologie, Deutsch und evangelischer Theologie haben Max und Jonas beschlossen, die Musik zum Berfu zu machen. Der Schritt hat sich gelohnt. Ihr erstes Album "Steil-Geh-LP“ erschien 2013, zwei weitere folgten.

Das Lumpenpack gewann den "Prix-Pantheon", "Die Krefelder Krähe" und den "NDR Comedy Contest" . "Wenn man das Bühnenleben einmal hatte, egal, wie groß oder klein, ist eine Rückkehr ins Bürgerliche fast unmöglich", stellt Jonas fest.

Stand: 06.08.2019 09:18 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.