SENDETERMIN Mo., 21.06.21 | 05:30 Uhr | Das Erste

Livemusik: Matthias Walz

Star in Veitshöchheim

PlayMatthias Walz mit "Jogi, stoll auf!"
Livemusik: Matthias Walz | Video verfügbar bis 21.06.2022 | Bild: WDR

Mit Haartolle, Wackeldackel und Klavier gehört Matthias Walz zu den Stars der Prunksitzung in Veitshöchheim. Bissige Texte verpackt in bekannten Melodien sind die Spezialität des Franken. Außerhalb der Session machte Walz in Bayern als politischer Kabarettist von sich reden.

Ziel des Spotts in der ersten Reihe

Es geht ab, wenn Matthias Walz in die Tasten haut. In seinen Texten hat er Söder zum fränkischen Darth Vader und Andreas Scheuer zum Insassen einer Irrenanstalt gemacht. "Satire ist eben auch eine Frage der Haltung! " sagt Walz. Angst hat der 43-Jährige nur davor, bei seinem irren Tempo auf der Bühne frische Texte zu vergessen. Das wäre schade, denn die bayerischen Politiker, oft Ziel seines Spotts, feiern bei der legendären Sitzung mit.

Weiter Weg zur ersten Kamera

Matthias Walz stammt aus Karlstadt, ein paar Kilometer von Veitshöchheim entfernt. "Da war der erste Weg zur Kamera weit", stellt er heute fest. Auch wenn er im Fasching lange nicht zu Hause war, haben ihn Bühne und Musik gereizt. Nach Jahren als Sänger der Schlagerband "Fräulein Wunder und ihre Liebhaber“ hat er sich schließlich dem Kabarett zugewandt und dafür seine eigene Form gefunden.

"EM-Lied" fürs MOMA

Walz hat Informatik und Physik studiert und arbeitet auch heute noch bei einer Softwarefirma. Zuhause singt er gern mit seinen zwei Kindern, "die meine Texte schneller lernen als ich!"
Fürs MOMA schafft sich Matthias Walz natürlich was Neues drauf: Am Klavier wird er auf der MOMA Bühne in Veitshöchheim sein frisch komponiertes EM-Lied zum Besten geben.

Matthias Walz mit seinem EM-Lied "Jogi, stoll auf!"! Live aus Veitshöchheim!

Stand: 21.06.2021 13:12 Uhr

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.