SENDETERMIN Fr, 25.01.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

Livemusik: Nina Nesbitt

Neues Album "The Sun will come up, the seasons will change"

PlayNina Nesbitt, Musikerin
Livemusik: Nina Nesbitt  | Video verfügbar bis 25.01.2020 | Bild: WDR

Mit 15 wollte Nina Nesbitt so werden wie Taylor Swift: Gitarre spielen, singen und eigene Popsongs schreiben. Der Wunsch ist Wirklichkeit geworden. Mittlerweile ist Nesbitt 24, Singersongwriterin, war mit Ed Sheeran auf Tour und veröffentlichte ihr zweites Album.

Und Taylor Swift? Sie hat Nesbitts Hit "The best you had" längst auf ihrer Favorite Songs Playlist.

Von der Turnerin zur Sängerin

Nina Nesbitt wuchs in einem kleinen Dorf bei Edinburgh auf und war eine ehrgeizige Turnerin. Sie war Teil der schottischen Turner-Mannschaft für die Commonwealth Games. Bis sie mit 15 Jahren Taylor Swift hörte und sich komplett der Musik verschrieb. "Ich glaube, daher kommt mein Antrieb", sagt sie heute. "Ich wollte die Beste sein."

Mentor Ed Sheeran

Nina coverte Hits, lud sie auf Youtube hoch und komponierte eigene Songs. 2011 traf sie zufällig Ed Sheeran und bat ihn um Tipps für eine Newcomerin. Er sagte: "Spiel mir was vor!" Sie legte los – er war begeistert. Der Superstar nahm sie mit auf die Bühne und auf Tour. "Ich war 17, bislang nur in Pubs aufgetreten und stand plötzlich vor einem riesigen Publikum!“ erinnert sich Nesbitt an die Shows, die ihre Karriere in Fahrt brachten.

Neues Album "The Sun will come up, the seasons will change"

Mittlerweile hat Nina Nesbitt 5,3 Millionen Hörer monatlich auf Spotify, im Februar erscheint ihr zweites Album "The Sun will come up, the seasons will change".
Nach ihrem Auftritt im MOMA geht sie als Support von Rudimantel auf Tour und stellt ihr neues Album vor.

Nina Nesbitt mit "Loyal to Me?". Live im MOMA!

Stand: 25.01.2019 20:44 Uhr

4 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.