SENDETERMIN Mo., 02.03.20 | 05:30 Uhr | Das Erste

Livemusik: Phil Siemers

Soulpop aus Hamburg

PlayPhil Siemers, Soul-Musiker
Livemusik: Phil Siemers | Video verfügbar bis 02.03.2021 | Bild: WDR

Wer wenn nicht jetzt

"Es ist Pop, der Soul und Jazz atmet", sagt Phil Siemers über die 14 Songs, die auf seinem Debütalbum "Wer wenn nicht jetzt" zu hören sind. Der 27jährige Musiker aus Hamburg hat seinen Stil gefunden: deutsche Texte mit Tiefgang und gefühlvolle, warme Sounds, die grooven. Marvin Gaye, Donny Hathaway oder Al Green sind nur einige der Soulhelden, die ihn prägten.

Haltung zeigen!

Jeder Ton sitzt an der richtigen Stelle, jedes Wort hat seine Berechtigung. Zum Beispiel im Titeltrack: "Wer wenn nicht jetzt" ist ein flammendes Plädoyer dafür, Stellung zu beziehen und sich gemeinsam für eine lebenswerte Welt stark zu machen. Was passte besser in eine Zeit, in der hunderttausende junger Menschen für eine bessere Zukunft demonstrieren.

Soul im Herzen

Was man nicht hört bei Phil Siemers ist die Waterkant. Soulmusik musste er nicht lernen, die hat er im Herzen. Phil Siemers gehört zur Stammbesetzung der Hamburger "Soulounge", die mit Künstlern wie Roger Cicero, Roachford oder Motown-Legende Lamont Dozier zusammenarbeitete.
Er stand auf der Bühne von Hamburger Jazz-Clubs wie dem Birdland und dem Mojo Club, spielte beim Elbjazz-Festival und und trat als Support für Größen wie Zaz oder Keb Mo auf.

Phil Siemers mit "Wer wenn nicht jetzt". Live im MOMA!

Stand: 02.03.2020 08:43 Uhr

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.