SENDETERMIN Mi., 22.12.21 | 05:30 Uhr | Das Erste

Talk: Maren Eggert

Hauptrolle in "Ich bin dein Mensch"

Maren Eggert
Maren Eggert | Bild: Christine Fenzl / Christine Fenzl

Maren Eggert brilliert in "Ich bin Dein Mensch"

"Was für ein Jahr!" So eröffnete Maren Eggert ihre Dankesrede, als sie im Oktober '21 mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet worden war. Für die Rolle in der gefeierten Komödie "Ich bin Dein Mensch" hatte sie bereits im März den Silbernen Schauspielbären bekommen. Jetzt ist der Film im ERSTEN und in der Mediathek zu sehen.

Girl meets Robot-Boy

"Maren Eggert hat eine unvergleichliche Figur erschaffen", lobte die Jury des Deutschen Filmpreises. In der Komödie von Maria Schrader spielt sie eine Wissenschaftlerin, die einen menschenähnlichen Roboter als Partner testet und nach erster Skepsis Gefühle für den Roboter entwickelt.

Polizeipsychologin im NDR Tatort

Fernsehzuschauern ist Maren Eggert als Polizeipsychologin Frieda Jung aus dem Kieler Tatort bekannt. Mit ihren klugen Beobachtungen brachte sie oft Ermittlungen des hemdsärmeligen Kommissar Borowski (Axel Milberg) weiter und verdrehte ihm den Kopf.

Filmpreis im Sandkasten verbuddelt

Auch die Bühne hat einen festen Platz in Eggerts Schauspielerinnenleben. Ihre ersten Preise bekam sie für Theaterrollen. Wo genau sie ihren Filmpreis schließlich in der Wohnung deponiert hat, wird sie bei uns im MOMA erzählen. Denn direkt nach der Verleihung verriet Maren Eggert nur: "Auf jeden Fall irgendwo oben. Sonst verbuddeln ihn meine Kinder in der Sandkiste."

Stand: 29.12.2021 15:42 Uhr

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.