SENDETERMIN Mo, 09.07.18 | 05:30 Uhr | Das Erste

De Höhner

WM-Song "Wir halten die Welt an"

PlayPeter Großmann, Hannes Schöner, Yared Dibaba
Talk: De Höhner: Hannes Schöner | Video verfügbar bis 09.07.2019 | Bild: WDR

Wir sind die Liebe

De Höhner sind wieder unterwegs. Mit im Gepäck ihr aktuelles Album "Wir sind für die Liebe". 18 Lieder, ein weltumspannendes Thema, verpackt in Party-Schlager, Balladen und Rock-Songs. De Höhner wollen vor allem eines: Gute Laune verbreiten in bewegten Zeiten. Wie mit ihrer Single "Wir halten die Welt an“. Eine echte Stadion-Hymne mit großem Mitsingpotential.

Die Könige der Stadion-Hymen

Angeblich hatten die Höhner gar nicht vor, einen Song explizit für die Fußball Weltmeisterschaft zu schreiben. Es sollte ein lebensbejahendes Lied sein, eine Hymne auf das Hier und Jetzt.
Dass der Song auch beim Public Viewing oder auf den Fanmeilen gespielt werden könnte, sei den Musikern erst hinterher aufgefallen.

"Wir halten die Welt an" passt perfekt in die Reihe der anderen stadiontauglichen Stücke der Band: "Steh auf, mach laut!" oder der Song, der die Handball-Nationalmannschaft im Jahr 2007 bei ihrem Heimspiel in Köln den Weltpokal hochhalten ließ: "Wenn nicht jetzt, wann dann?"

Mehr als nur Karneval

1972 startete die Karriere der Band im Kölner Karneval unter dem Namen "Ne Höhnerhoff". Über die Jahre veränderte sich dieser in "De Höhner". Aber auch die Bandbesetzung unterzog sich einem Wandel, ebenso wie der musikalische Stil. Heute ist keines der Gründungsmitglieder mehr dabei und Schlager-Pop passt besser als Karnevalsmusik.

Egal, wo die Höhner auftreten oder ihre Musik gespielt wird, die Menschen haben vor allem eins: gute Laune!

Stand: 12.07.2018 14:26 Uhr

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.