INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Arbeitnehmerentsendegesetz: FDP fordert europaweit klare Regelungen

29.05.20 | 03:51 Min. | Verfügbar bis 29.05.2021

Der Arbeitsexperte der FDP-Bundestagsfraktion Johannes Vogel (MdB) hat im Rahmen der europaweiten Beschäftigung von Arbeitnehmern klarere Regelungen gefordert. So sollen für deutsche Monteure oder Messebesucher, die in der EU unterwegs seien, unbürokratische Lösungen gefunden werden. Gerechte Löhne und faire Arbeitsbedingungen forderte Vogel auch für ausländische Beschäftige, die beispielsweise in Schlachthöfen beschäftigt seien. Hier liege das Problem allerdings oft an den Unternehmern, die gesetzliche Schlupflöcher ausnutzten und damit die Arbeiter benachteiligten. Eine elektronische Zeiterfassung sowie vernünftige Unterkünfte seien oft nicht gewährleistet. Vogel sprach von einem Vollzugsdefizit, weil die gesetzlichen Regelung im Prinzip ausreichten. Mit weiteren Kontrollen müsse dem entgegengewirkt werden. Das Personal beim Zoll werde bereits aufgestockt, sagte Vogel.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.