INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Virologe Stürmer: Lockdown ist unvermeidlich

23.11.21 | 03:52 Min. | Verfügbar bis 23.11.2022

Der Virologe Dr. Martin Stürmer hält einen flächendeckenden Lockdown für unvermeidlich. "Wenn wir wirklich einschränken wollen, kommen wir um einen Lockdown nicht herum. (…). Wenn wir jetzt die Zahlen nicht in den Griff bekommen, sollten wir wirklich überlegen, ob wir das nicht flächendeckend machen.“ Eine Impfpflicht würde in der akuten Situation nicht viel bringen, erklärte er. "Wir brauchen Sofortmaßnahmen, um erst mal die Zahlen herunter zu bekommen.“ Stürmer: "Ich bin grundsätzlich kein Freund einer Impfpflicht, aber wenn das wirklich rechtssicher gemacht werden kann, haben wir natürlich gute Möglichkeiten, aus diesem Kreislauf wieder herauszukommen." Der Virologe wies allerdings in diesem Zusammenhang auf das Problem der Logistik hin. "Jetzt ist es ja schon ein bisschen problematisch, einen Impftermin zu bekommen. Das mit den Impfzentren läuft sehr zögerlich an. Und dann muss man 14 Tage warten, bis die Impfung aktiv ist. Also es wird sicherlich einige Wochen dauern, bis wir alle durch geimpft haben und sich das entsprechend in den Zahlen niederschlägt."

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.