INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Altmaier: Wachstum fällt 2021 geringer aus

27.10.21 | 05:25 Min. | Verfügbar bis 27.10.2022

Der scheidende Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, CDU, bestätigt indirekt die bereits durchgesickerten Prognosen der Regierung für das Wirtschaftswachstum in Deutschland. "Das Wachstum wird in diesem Jahr geringer ausfallen, als wir alle uns vorgestellt haben", sagte Altmaier. Insidern zufolge rechnet die Bundesregierung mit einem Plus von nur noch 2,6 Prozent statt der im Frühjahr in Aussicht gestellten 3,5 Prozent. Angesprochen darauf widersprach Altmaier nicht. Viele Waren könnten momentan nicht ausgeliefert werden, weil in bestimmten Bereichen Rohstoffe knapp seien. Auch die hohen Energiepreise spielten eine Rolle. Im nächsten Jahr werde es dann aber einen richtigen Boom mit über vier Prozent geben, sagte Altmaier unter Verweis auf Expertenschätzungen. Insidern zufolge rechnet die Regierung konkret mit einem Zuwachs von 4,1 Prozent, das sind 0,5 Punkte mehr als bislang gedacht. Altmaier will die Prognosen am Vormittag vorlegen.

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.