INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Arktis-Expeditionsleiter Rex kurz vor dem Start in Tromsö

19.09.19 | 04:00 Min. | Verfügbar bis 19.09.2020

Erstmals wird ein Forschungsschiff für 350 Tage im zentralarktischen Eis treiben. Ziel der Expediton sei es, grundlegende Daten für die Klimaforschung zu erheben, so der Expeditionsleiter und Polarfoscher Markus Rex vom Alfred-Wegener-Institut. Die Forscher werden nach dem Festfrieren des Schiffes auf dem Eis eine Forschungsstadt erbauen. Da dies im Lebensraum der Eisbären geschehe, müssten besondere Schutzmaßnahmen ergriffen werden. Die Isolation – die Expedition ist rund 1000 Kliometer von der nächsten menschlichen Behausung entfernt – ist eine besondere Herausforderung. Lebensmittel können weder gekauft noch angebaut werden, auch die medzinische Versorgung müssen die Expeditonsteilnehmer selbst gewährleisten.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.