INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Thüringen: Neuwahlen für Ministerpräsident Kemmerich keine Option

06.02.20 | 04:32 Min. | Verfügbar bis 06.02.2021

Nach der Wahl zum Ministerpräsidenten in Thüringen sieht sich Thomas Kemmerich (FDP) einem hohen Druck ausgesetzt. "Die Stimmung, die ich gestern wahrnehmen durfte, sei es bei den sozialen Medien, sei es auf der Straße in vielen Äußerungen, zeugt schon von einer hohen Spaltung der Gesellschaft. Viel Schlechtes wird gesagt. Das ist nicht gut für die Demokratie." Ein Rücktritt ist für Kemmerich in der aktuellen Situation keine Option: "Ich habe gestern sicherlich eine sehr große Aufgabe übernommen." Er sei in geheimer Wahl gewählt worden. "Die Arbeit beginnt jetzt. Es geht darum, die Spaltung dieser Gesellschaft zu überwinden, die man auch merkt an den Reaktionen. Ich hoffe, dass die demokratischen Parteien, die demokratischen Abgeordneten im Thüringer Landtag, aufeinander zugehen und diese aufgepeitschte Lage etwas beruhigen. Neuwahlen in dieser Situation würden nur zu einer weiteren Stärkung der Ränder führen. Das können Demokraten nicht wollen."

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.